banner_nielsenteaser_nielsen

Startseite DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT > Die Stärke von Partnerschaften in Sport und Entertainment

21.06.2021 // Nielsen Sports

Die Stärke von Partnerschaften in Sport und Entertainment

Seit über einem Jahr hat die Covid-19-Pandemie das öffentliche Leben fest im Griff. Massiv betroffen von diesen Entwicklungen ist auch die Sport- und die Entertainment-Branche. Eine Branche, die in großen Teilen von Vor-Ort-Zuschauern lebt – sowohl atmosphärisch als auch wirtschaftlich – und pandemiebedingt wenn überhaupt nur noch medial konsumierbar ist, ringt gegenwärtig nach alternativen Handlungsoptionen, um unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben zu überleben. Damit fungiert die Pandemie in Teilen als Katalysator für notwendige Wandels- und Modernisierungsprozesse, beispielsweise hin zu mehr Digitalisierung und neuen Partnerschaftsformen.

Diese Veränderungsprozesse stellen viele Branchenteilnehmer vor neue Herausforderungen, bieten aber auch gleichzeitig Chancen, neue Wege zu gehen. Das gilt nicht nur für die Rechtehalterseite, sondern auch für deren Partner auf Markenseite. Für viele Sponsoren ist es mittlerweile unumgänglich, die eigenen Marketingaktivitäten und Werbeinvestitionen zu überprüfen und noch passgenauer auszurichten. Diese Überprüfungsprozesse haben jedoch nicht zwangsläufig zur Folge, Budgets aus dem Bereich Sponsoring grundlegend abzuziehen. Stattdessen erfolgt vielmehr eine tiefere strategische Auseinandersetzung bezüglich eines zielgerichteten Umgangs mit diesem Marketing- und Kommunikationsinstrument.

Nielsen Sports gibt Ihnen vor diesem Hintergrund eine Einordnung zum Stand des Sponsorings in Deutschland aus eigener Sicht, den damit verbundenen Chancen sowie den notwendigen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Anwendung aus Marken-Perspektive.

Das Whitepaper “Die Stärke von Partnerschaften in Sport und Entertainment” ist der Einstieg in eine mehrteilige Serie zum Partnership Lifecycle. Es befasst sich mit der grundlegenden Bedeutung von Sponsoring für werbetreibende Marken.

bild_nielsen

Inhalte des Whitepapers

  • Die wirtschaftliche und inhaltliche Bedeutung von Partnerschaften und Sponsorings ist selbst in der Covid-19-Pandemie hoch.
  • Partnerschaften und Sponsorings bieten ein enormes Potenzial entgegen dem Zeitgeist der gegenwärtigen Markenkommunikation und des medialen Konsumverhaltens von Ziel- und Anspruchsgruppen.
  • Es ist jedoch wichtig, Partnerschaften und Sponsorings in ihren Ausgestaltungsmöglichkeiten zukünftig differenzierter zu betrachten, und konsequent auf zielzuträgliche und nachhaltige Nutzungsformen zu bauen.
  • Die Rolle von Partnerschaften und Sponsorings muss fortan einen gezielteren Zweck folgen, der sich aus dem allgemeinen Journey-Verhalten der Markenkonsumenten im Mittelpunkt der Betrachtungen ableitet – im integrativen Verbund mit weiteren Marketing- und Kommunikationsdisziplinen.
  • Die Methoden der empirischen Partnerschafts- und Sponsoring-Planung sowie deren Erfolgsmessung tragen dieser holistischen Betrachtung zunehmend Rechnung, erlauben spezifischere sowie gerechtere Key-Performance-Indicator (KPI)-Systeme und deuten bislang in der vergleichenden Werbeforschung auf eine starke Wirkeffizienz.
  • Partnerschaften und Sponsoring bieten ein grundsätzlich breites Spielfeld, das Vorzüge und sinnhafte Umsetzungsoptionen für Brands bereithält.

    ZUM DOWNLOAD

 

Kontakt

Nielsen Sports Deutschland GmbH
Jan B. Thelen (Vice President Business Relations Sports & Entertainment)
E-Mail: jan.thelen@nielsen.com
Web: www.nielsensports.com/

logo_nielsen

Verwandte Guides

Lädt...
News
teaser_nielsen

Klima-Index für das Sportbusiness

Die Entwicklung im Media-Bereich wirkt sich positiv auf das Sportbusiness aus, dennoch leidet die Branche in Deutschland weiter massiv unter der Pandemie. Dieses Ergebnis belegt die in Kooperation mit dem Forschungs- und Beratungsunternehmen Nielsen Sports aufgelegte zweite Ausgabe des „SPOBIS Klima-Index“. Dieser ermittelt halbjährlich ein aktuelles, marktbasiertes Stimmungsbild der Branche und analysiert das Geschäfts- und Konsumklima im deutschen Sportbusiness sowie die Erlösentwicklung in zentralen Bereichen des Sports.

01.04.2021

News

4 Game-Changer für Sponsoren in der Corona-Krise

In der Krisenzeit wurden Sport- und Eventbetriebe teilweise bis vollständig eingestellt. Ist für Sponsoren eine wesentliche Leistung und Wirkung verloren gegangen? Ist es noch angemessen, die gleiche Sponsoring-Summe zu bezahlen? Pascal Schulte von Nielsen Sports im Kurzinterview im Hinblick auf seinen Vortrag beim SPORT.FORUM.SCHWEIZ.

11.11.2020

News

Bundesliga-Sponsoring: Studie belegt Werbewirkung für SsangYong im Fußball-Umfeld auf SPORT1

Werbekunden, die in TV-Formaten im Umfeld der Fußball-Bundesliga regelmäßig werblich vertreten sind, können ihre Performance-Indikatoren nachhaltig steigern. Denn ein Markenauftritt auf der 360°-Plattform zahlt messbar auf die Marke ein.

10.09.2020

News

"YouTube bietet ähnliche Sponsoringformen wie Sport - nur digital"

"Freekickerz" ist mit über 6 Millionen Abonnenten der meistabonnierte deutsche YouTube-Kanal. Vermarktet werden sie durch Athletia Sports: "Sport funktioniert doch ein wenig anders als Comedy, Beauty und alles was News ist", so Gründer Lukas Klumpe. Wie genau, erklärt er im Interview über YouTube als Vermarktungskanal und die Vorteile des digitalen Sport-Marketings.

05.10.2018

News

4 Sponsoring-Basics

Sponsoring bedeutet nicht nur Leistung und Gegenleistung, sondern auch gegenseitige Identifikation. Wie überzeugen Sie in der Akquise und was müssen Sie dem Sponsor bieten? Diese 4 Dos & Don`ts helfen Ihnen zum richtigen Verständnis!

02.12.2019