banner_lvmteaser_lvm

Startseite DIGITAL SPORTS & ENTERTAINMENT > UPGEKLÄRT - Was man in der Schule nicht lernt

04.05.2021 // LVM Versicherung

UPGEKLÄRT - Was man in der Schule nicht lernt

Die LVM und Social Match setzen auf Storytelling mit neuem Infotainment-Format für junge Menschen. Die münsterische LVM Versicherung hat mit der Social Media-Agentur Social Match eine Kooperation gestartet und hat mit "UPGEKLÄRT - Was du in der Schule nicht lernst!" einen Youtube-Channel gestartet, der die junge Zielgruppe locker und informativ durch die Herausforderungen des Erwachsenwerdens navigiert und damit das Vertrauen in die LVM als Versicherer, der sich um die Bedürfnisse der 16- bis 25-Jährigen kümmert, stärkt.

Herausforderung

Jugendliche empfinden Versicherungen noch nicht als relevant und fühlen sich gleichzeitig nicht ausreichend auf das Erwachsenenleben und seine Herausforderungen vorbereitet. Themen wie Miete und Steuern wirken überfordernd und es besteht ein hoher Aufklärungsbedarf in der Gruppe der 18-bis 30-Jährigen. Gleichzeitig steigt das Bedürfnis nach einer Kommunikation auf Augenhöhe, bei der Sorgen ernstgenommen und Probleme gemeinsam gelöst werden, ohne dass von oben herab kommuniziert wird.

Herangehensweise

Die LVM Versicherung schafft durch den YouTube-Kanal gezielt Berührungspunkte zur Zielgruppe und generiert Mehrwerte, ohne Versicherungsprodukte werblich in den Vordergrund zu stellen. Das Thema Versicherungen wird durch nahbares Storytelling und Kommunikation auf Augenhöhe erlebbar gemacht und die Relevanz zur Auseinandersetzung mit dem eher unbeliebten Thema Versicherung aufgezeigt. Die LVM positioniert sich dabei als kümmernder Partner, der jungen Menschen die Themen erklärt, die in der Schule zu kurz kommen, damit sie ein sorgenfreies und sicheres Leben führen können. Das Projekt ist ehrlich, edukativ und unterhaltend, und ist damit eingebettet in die übergreifende Social-Media-Strategie der LVM mit dem Ziel, das Vertrauen der Zielgruppe zu gewinnen und die LVM als authentischen Ansprechpartner zu positionieren.

Format und Kommunikationskanal

UPGEKLÄRT – Was du in der Schule nicht lernst! ist ein kurzweiliges Infotainment-Format im YouTube-Style, das den 16- bis 25-Jährigen als erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Themen erste Wohnung, Job, Steuererklärung, die richtige Versicherung das Auslandssemester u.v.m. dient. Im Rahmen einer fiktionalen Rahmenhandlung nimmt der Host Tom (gespielt von Arne Kübler), 22, Azubi, die Zuschauer mit durch seine eigene „Reise durchs Erwachsenwerden“ und erzählt, zusammen mit seinen WG-Mitbewohnern Elyas und Lisa sowie ihrer Nachbarin und LVM-Mitarbeiterin Mareike, welchen Herausforderungen er täglich begegnet und wie er diese mit Hilfe seiner Mitbewohner und Gäste bewältigt. Eher trockene Themen werden humorvoll und lebensnah dargestellt und erklärt. Jeden Donnerstag erscheint eine neue, fünf- bis zehn-minütige Episode, in der Themen aus verschiedenen Lebensphasen der Protagonisten, von der ersten eigenen Wohnung bis Suche nach dem Traumjob, abgedeckt werden. Gedreht wird in einem von Social Match eigens für den Kanal errichteten Studio, das als Setting für Toms WG-Zimmer dient. 

Erfolgsversprechen

Der YouTube-Kanal schafft es, die LVM als vertrauensvollen, nahbaren Ansprechpartner zu präsentieren, ohne das Unternehmen und seine Services dabei werblich in den Vordergrund zu stellen. Die LVM und ihre Services werden durch Storytelling emotional aufgeladen, wodurch eine Verbindung zwischen dem Versicherer und der Zielgruppe aufgebaut wird. Durch zielgruppengerechte Kommunikation steigert das Format die Markenbekanntheit der LVM und erhöht die Relevanz des Service -Versicherers in der Zielgruppe. 

„Mit dem neuen YouTube-Kanal UPGEKLÄRT können wir fernab von klassischer Werbung jüngere Zielgruppen erreichen und so unseren Vertrauensgedanken, der sich bereits seit 125 Jahren durch unsere Unternehmensgeschichte zieht, auf ein modernes und zeitgemäßes Level heben. Die LVM nimmt die Bedürfnisse und Fragen der jungen Erwachsenen ernst und begegnet ihnen ehrlich und authentisch.“

Die erste Folge des Formats ist seit dem 15. April 2021 auf dem YouTube-Kanal UPGEKLÄRT – Was du in der Schule nicht lernst! online.

Zum YouTube-Kanal

Kontakt

LVM Versicherung
Dennis Willamowski (Marketing)
E-Mail: d.willamowski@lvm.de
Web: www.lvm.de/privatkunden

logo_lvm

Verwandte Guides

Lädt...
News
teaser_webforum

Re-Live: Web Forum - Sponsoring & Storytelling

Höher, schneller, weiter – um aus der breiten Masse hervorzustechen wird es immer wichtiger Marken erlebbar zu machen und spannende & authentische Geschichten zu erzählen. Welcher Content funktioniert als Sponsoring-Plattform 2021? Wie können Marken im (Nischen-)Sportumfeld inszeniert werden?

17.02.2021

News

Entertainment nach Corona: Erlebnisse mit Faulheit

Der Hangover der Veranstaltungsbranche hält an. Einige Veranstalter sind in der Warteposition und könnten innert eines Tages loslegen. Andere haben bereits aufgegeben. Wir fragen den Zukunftsforscher Dietmar Dahmen, welche Veränderungen nach Corona auf die Entertainmentbranche zukommen und wie man sich heute darauf vorbereiten kann. Dahmen ist Referent bei 360° Entertainment am 16. März.  

15.02.2021

News
banner_360°

Die Situation der Schweizer Entertainment-Branche im Frühjahr 2021

Anlässlich des Kongress 360° ENTERTAINMENT äusserten sich die Entscheider des Schweizer Entertainment zur Branchensituation. Die ESB hat in 5 Minuten ein Meinungsbild zusammengetragen. Es äussern sich u.a. Andreas Angehrn (CEO, Ticketcorner), Anke Stephan (Geschäftsleiterin, SAMSUNG HALL), Bruno Vollmer (COO, ZSC Lions) und Andreas Kern (Head of Events, AudioRent Clair).

18.03.2021

News
foto_autokino

Motor-Movie – Autokino als Entertainment-Alternative in Zeiten von COVID-19

Motor-Movie ist ein temporäres Autokino in Essen vor der Grugahalle sowie auf dem Gelände des Flughafens in Mülheim an der Ruhr. In dieser herausfordernden Zeit suchen viele Menschen nach etwas Abwechslung und Ablenkung. Dabei erlebt das fast in Vergessenheit geratene Autokino aktuell wieder einen Hype – Autokino ist Kult.

01.05.2020